PROTECTSYS - das ultimative Flachdach-Schutzsystem

 

Mittels der EFVM-Leckorung (Electronic Field Vector Mapping) können nicht nur Schäden festgestellt sondern auch die Dichtheit neu hergestellter und bestehender Dächer relativ rasch überprüft werden. Das ultimative Flachdach-schutzsystem heißt jedoch ProtectSys B. Damit werden Objekte ein ganzes Gebäudeleben lang präventiv vor teuren Flachdach-Reparaturfolgekosten geschützt. In der modernsten Ausführung sogar per Wireless-Monitoring (ProtectSys WM). Voraussetzung für den Schutz ist der Einbau eines elektrisch hochleitenden Vlies-Materials sowie von Kontaktplatten und Kontaktboxen ins Flachdach.

 

Wenn Feuchtigkeit das Vlies erreicht kann über das System der Schadenbereich lokalisiert werden, noch bevor am oder innerhalb des Hauses ein größerer Folgeschaden entsteht. Ein weiterer Vorteil des Systems besteht darin, die absolute Dichtheit einer Dachfläche mit Auflast nach Abschluss der Bauarbeiten sofort und jederzeit mit wenig Aufwand feststellen zu können. Das ist für Planer und Bauherren genau so ein Vorteil, wie für die Bauausführenden und Nutzer des Gebäudes.

 

Nähere Informationen über Technik, Anwendung

und Vorteile von ProtectSys B und ProtectSys WM erhalten Sie hier.