EVFM-LECKORTUNG – Schäden am Flachdach punktgenau orten

 

Mit der EFVM-Technik (Electric Field Vector Mapping) werden Schäden auf flachen und leicht geneigten Dächern punktgenau geortet, ohne Dachauflasten (z.B. Kies oder Erde) abnehmen zu müssen. Die Methode basiert auf Stromfluss und wurde von der ILD (International Leak Detection) entwickelt. Als österreichischer Partner der ILD wendet die Steinbauer Development GmbH die EFVM-Technik in Österreich schon seit Jahren an. Viele erfolgreiche Einsätze bestätigen die Überlegenheit des Systems. Sauber, schnell und kostengünstig werden bestehende Schäden auf Warm-, Kalt- und Umkehrdächern aufgespürt und können dann gezielt und rasch repariert werden.

 

Genauere Informationen über die EFVM-Technik und ILD finden Sie hier.